Ganzkörper Functional Training deepWORK®

  • für mehr Kraft, Kondition und Power
  • effektives Training der Tiefenmuskulatur
  • dynamisches Programm für Körper und Geist
  • intensives Ganzkörpertraining mit Intervall-Einheiten
Jetzt Probetraining vereinbaren
Fitnesslevel Icon - smile X

Fitnesslevel

Anfänger bis Fortgeschrittene*

Kursdauer Icon - smile X

Dauer

ca. 55-60 Minuten

Kalorienverbauch Icon - smile X

kalorienverbrauch

bis zu 400 Kalorien pro Stunde

* Übungsalternativen für Schwangere; auch für Senior*innen geeignet

Power Deinen Körper aus und bring den Geist zur Ruhe – das ist deepWORK®! Bei diesem ganzheitlichen Functional Training wechseln sich An- und Entspannung rapide ab, sodass Deine Tiefenmuskulatur richtig gefordert wird und Du ins Schwitzen kommst.

 

Probetraining vereinbaren

 

 

 

Was ist deepWORK®?

 

Das Ganzkörpertraining deepWORK® basiert auf der asiatischen Lehre von den 5 Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall mit ihren unterschiedlichen Energien. Das heißt, verschiedene Übungen werden in einem ganz eigenen Rhythmus ausgeführt.

 

Viele Übungen verbinden An- und Entspannung im fließenden, teils schnellen Wechsel. Auf eine Belastung folgt gleich darauf ein schwungvolles Loslassen. Danach kommt erneut die Anspannung. So wird der ganze Körper trainiert. Die kraftausdauernden Übungen werden ergänzt durch stabilisierende Kraft- und Atemtechniken, um den deepWORK® Kurs ganzheitlich abzurunden.

 

Eine Kursstunde dieses funktionellen Trainings sieht meist so aus, dass Du mit leichten Mobility-Übungen beginnst, um Deine Beweglichkeit zu trainieren. Nach einem leicht fordernden Warm-up geht es anschließend in intensive Intervall-Phasen inklusive Krafttraining, in denen sich An- und Entspannung stetig abwechseln.

 

Jetzt ausprobieren

 

 

 

 

Placeholder

deepWORK®: Kalorienverbrauch und Effekte


Der Kalorienverbrauch während des Deep Work Kurses liegt bei bis zu 400 Kalorien pro Stunde.

 

  • das funktionelle Ganzkörpertraining formt die Figur
  • fordernde Übungen beanspruchen und stärken alle Muskelpartien
  • das Powerprogramm strafft den gesamten Körper
  • intensive Intervall-Einheiten kurbeln die Fettverbrennung an
  • die sich abwechselnden Phasen des Trainings sorgen für Stressabbau
  • die Mischung aus Cardio- und Entspannungsübungen trainiert effektiv die Tiefenmuskulatur

 

Probetraining vereinbaren

 

 

Was bewirkt deepWORK®?


Nach den Gesetzen von Yin & Yang bringt das Functional Training deepWORK® eine Reihe von positiven Effekten mit sich.

1. Stärkung der Tiefenmuskulatur


deepWORK® stärkt mit den sich ständig abwechselnden Übungen aus An- und Entspannung nachhaltig die Tiefenmuskulatur. Kraft und Beweglichkeit werden dabei effektiv vereint. Da bei diesem Ganzkörpertraining alle Deine Muskelpartien gefordert werden, kannst Du Deine Körpermitte stabilisieren und Deine Haltung verbessern.

2. High-Intensity-Übungen kurbeln den Stoffwechsel an


Nach den Phasen des Ankommens und Dehnens im deepWORK® Kurs folgen schweißtreibende Cardio- und Kraftübungen, die es richtig in sich haben. Das Intervall-Training, in dem sich Kraft und Entspannung in kurzen und schnellen Einheiten abwechseln, bringt Dein Herz-Kreislauf-System richtig in Schwung und bringt die Fettverbrennung auf Hochtouren. Diese Schwungphasen werden von Running- und Sprint-Elementen umrahmt, die nochmal die volle Power aus Dir rauskitzeln. Wenn Du richtig Gas geben willst, erhöhst Du einfach das Tempo bei den Übungen und kommst so richtig ins Schwitzen.

3. Entspannungsübungen sorgen für einen klaren Kopf


Die Besonderheit bei deepWORK® ist die Mischung aus intensiven High-Intensity-Übungen, bei denen aber auch die Momente zum Durchatmen nicht zu kurz kommen. Bevor das deepWORK® Training beginnt, startest Du mit einfachen Atemübungen, um vom Alltag abzuschalten. Ein anschließendes leichtes Aufwärmen und Dehnen der Muskeln sorgt für die nötige Entspannung und das Ankommen auf der Matte. In den darauffolgenden Cardio- und Kraftübungen heißt es: Vollgas geben! Die Stunde Ganzkörpertraining wird abschließend mit Atemübungen und einer Ruhephase beendet, damit Du Dir nach den dynamischen Power-Einheiten die notwendige Zeit zum Runterkommen und zur Körperwahrnehmung nehmen kannst. 

 

deepwork jetzt testen

Ist deepWORK® für Anfänger geeignet?


Beim deepWORK® Kurs kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Jeder, der seinen Körper intensiv trainieren und in Form bringen möchte, kann am Ganzkörpertraining teilnehmen.

 

Die Übungen sind so gestaltet, dass sie je nach Fitness-Level ausgeführt werden können. Unsere Trainer*innen zeigen Dir die für Dich passende Variante der Übung, sodass Du mitmachen kannst, egal wie alt oder durchtrainiert Du bist. Beim deepWORK® kann jeder sein eigenes Tempo und die Intensität bestimmen.

 

 

 

 

 

Wie oft pro Woche sollte ich einen deepWORK® Kurs besuchen?


Bereits eine deepWork®-Einheit pro Woche ist ein guter Start. Versuche, Deinen Körper langsam an die Belastung zu gewöhnen. Für langfristige Erfolge empfehlen wir Dir 2–3 deepWORK® Kurs-Einheiten pro Woche.

 

Abhängig von Deinem Fitnesslevel und Deinen individuellen Zielen, kann die Empfehlung jedoch etwas variieren. Gemeinsam mit Deinem Trainer*in kannst Du einen Trainingsplan erstellen, der ganz individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Unsere Trainer*innen beraten Dich gern – vollkommen unverbindlich bei einem Probetraining in einem unserer Studios!

Was sollte ich zum deepWORK® Kurs anziehen?

 

  • bequeme Sportkleidung
  • Yogasocken oder andere rutschfeste Socken, wenn Du nicht barfuß trainieren möchtest

 

 

 

 

Placeholder

 

 

 

 

deepWORK®:

Dein smile X Kursplan


Wir bieten deepWORK® Kurse in verschiedenen Studios an – mehrmals pro Woche zu unterschiedlichen Uhrzeiten.

 

Wo finden deepWORK® Kurse in meiner Nähe statt?

Hier findest Du alle Studios, in denen wir deepWORK® Kurse anbieten. Wähle ganz einfach Dein Studio und vereinbare ein unverbindliches Probetraining!

 

zum Kursplan

Wie kann ich ergänzend zum deepWORK® Kurs trainieren?


Wenn Du gerade keinen deepWORK® Kurs machen kannst, gibt es andere Möglichkeiten, Dein Ganzkörpertraining durchzuziehen. Nutze dafür unsere Geräte in unseren Areas und stärke einzelne Muskelpartien. Auch Kurzhanteln können Dir bei Deinem Trainingserfolg helfen. Mit einem Theraband kannst Du Dein Ganzkörpertraining noch effektiver gestalten und für den nötigen Widerstand sorgen.

Das könnte Dir auch gefallen:

Alternativen zu Deinem deepWORK® Kurs